Die Wahrheit über Syrien – Univ. Prof. Dr. Günter Meyer im Bayern2-Interview

Der Orientexperte der Uni-Mainz Prof. Meyer erzählt uns im Radiosender Bayern2 was derzeit wirklich in Syrien abgeht.

Prof. Dr. Günter Meyer

Die Medien berichten völlig falsch und voreingenommen. Sie stellen die Situation in Syrien so dar, als würde Assads Armee auf harmlose, friedliche Demonstranten schießen. Das stimmt einfach nicht. Die Demonstranten bestehen zum Großteil aus Terroristen, die vielmehr Tote zu verbuchen haben als die syrische Armee.  Es geht den westlichen Mächten vor allem darum, die Achse Iran-Syrien-Hisbollah auszuschalten. Er berichtet ebenfalls, dass aus Libyen 600 Mujahedin eingeflogen wurden. Dies wurde von der CIA initiiert um einen Bürgerkrieg zu forcieren und Syrien zu schwächen. Er erwähnt auch, dass der Großteil des syrischen Volks hinter Assad steht, wie aus einer Umfrage aus Katar ! (verbündeter der USA und schon in Libyen Unterstützer der Rebellen) hervorgeht.

Es ist müßig zu erwähnen, dass genau diese Informationen in den letzten Wochen auch in diversen Blogs wiederzufinden waren. Nicht aber in den Massenmedien. Kein einziges der gleichgeschalteten Medien berichtete uns von der Wahrheit, so wie sie uns der Orientexperte Prof. Meyer schildert.
Man beachte ebenfalls, wie der Radiomoderator Bages das Gespräch immer in eine andere Richtung zu lenken versucht. „Also ist Assad der Gute?“, fragt er mit etwas zynischem Unterton. Außerdem fragt er: „Wie lange wird sich das GEWALTREGIME in Syrien noch halten können?“, wobei die Betonung natürlich auf Gewaltregime liegt, obwohl Prof. Meyer gerade anderes berichtet. Es ist nämlich ziemlich peinlich für Bayern2, dass Prof. Meyer den zuvor gesendeten einseitig ausgelegten Bericht ( in der ersten Minute des Videos zu hören) wiederlegt.

Diese Live-Interviews verkommen für unsere Medien immer mehr zur Farce. Es gibt nämlich viele Menschen wie Prof. Meyer, die sich ein Herz nehmen und über die tatsächlichen Tatbestände berichten. Ich bin gespannt, wie lange wir noch in den Genuss von Live-Interviews kommen. Hier besteht für unsere Lügenmedien nämlich nicht die Möglichkeit der Zensur oder sich den Beitrag im Nachhinein zurechtzuschnippseln. Die Menschen könnten ja die Wahrheit erfahren und das ist dann doch ein bisschen blöd. Meint ihr nicht?

Quelle

Advertisements
Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: