Herr Hitler erklärt die Demokratie

Für alle „aufrechten Demokraten“:

Etwas zum Nachdenken…

Advertisements

Adolf Hitler klärt auf

Dieser Beitrag richtet sich speziell an die „Bundesdeutschen“ und „Österreicher“.

Nehmt euch ein paar Minuten Zeit, seht euch dieses Video an und denkt nach…

Vielleicht ist das, was in den Medien und in der Schule über Herrn Hitler gelehrt wird, doch nicht so das Wahre…

Sobald das Video zu Ende ist, überdenkt das gehörte und seid ehrlich zu euch selbst…

An das deutsche Volk

Deutsche Volksgenossen und Volksgenossinen,

Wir schreiben nun das Jahr 2013, doch verändert hat sich nicht viel:

Die Staatskonstrukte BRD und BRÖ schalten und walten immer noch, wie sie wollen, die Schlafenden träumen weiter dem Untergang entgegen

und die „Aufgewachten“ verschwenden ihre Energien in sinnlosen Diskussionen und Debatten…

Wie läßt sich dieser Zustand ändern?

Ändern kann man Zustände nur durch handeln, da kann man drumherumreden wie man will. Anders geht es nicht.

Zum besseren Verständnis: In der gesamten Menschheitsgeschichte wurde noch nie etwas mit reden verändert.

Es braucht also eine Gruppe entschlossener Volksgenossen, welche den Beginn der Befreiung des deutschen Volkes einleiten.

Ich bin mir sicher, sobald die Mehrheit unseres Volkes eine Veränderung bemerkt und sie selbst begreifen, das sie selbst etwas mitverändern können,

werden sie sich der Befreiungsbewegung anschließen.

Wenn dann zumindest der Großteil des deutschen Volkes mitwirkt, ist die wirkliche Freiheit nicht mehr weit und die Zionisten stehen vor dem Abgrund.

Doch wer sind diese tapferen Helden unseres Volkes und wo sind sie?

Wer ist bereit, in die „Vorreiterrolle“ zu schlüpfen und den Beginn der Befreiung unseres Volkes einzuleiten?

Das wären einige Fragen, welche es zu überdenken gibt, anstatt permanent darüber zu diskutieren, ob:

die BRD ein Staat ist

die BRÖ ein Staat ist

das GG eine Verfassung ist

der Staatsvertrag von Wien eine Verfassung ist

und so weiter und sofort…

An alle Volksgenossen, die diesen Beitrag hier lesen:

Langsam, aber sicher wird es Zeit, zu handeln…

der Ostmärker