Internationaler Haftbefehl gegen den Rothschild und den Rockefeller Clan

Die Wahrheitsbewegung beantragt gegen den Rothschild und den Rockefeller Clan wegen unfassbarer Verbrechen gegen die Menschlichkeit, diese in einem öffentlichen Verfahren vor dem internationalen Gerichtshof anzuklagen wegen folgender Vergehen, in Stichworten:

Betrug gegen das amerikanische Volk wegen Gründung der „USA“ durch Freimaurer. Damit hatten normale Bürger keine Möglichkeit eigene Kandidaten aufzustellen.

Anstiftung und Finanzierung des Völkermordes an den Indianerstämmen.

Bildung von Trusts zur Ausbeutung fossiler Brennstoffe.

Anstiftung zum Mord gegen mehrere amerikanische Präsidenten, unter anderem Abraham Lincoln, und John F. Kennedy.

Vorbereitung und Finanzierung zweier Weltkriege und Vorbereitung des kommenden Nahostkrieges. Offizielle Kriegserklärung gegen das Deutsche Reich am 24. März 1933: Judea declear war on Germany. Finanzierung der Shoa.

Gründung des Zionismus zur Erlangung der Weltherrschaft und Aufbau des Illuminatenordens zur Zerstörung der Katholischen Religionsgemeinschaft.

Okkupation des Weltwährungswesens und der verbrecherische Aufbau von internationalen Notenbanken, die den Eindruck erwecken eine Lenkungsfunktion zu haben.

Im einzelnen hier die Bildung folgender Banken Trusts.

1. Barclays plc – Marcus A.P. Agius – seine Ehefrau ist keine Geringere als die Tochter von Edmund de Rothschild

2. Capital Group Companies Inc – Steven M. Rothschild Return to Capital Research Group, Inc … He is Director of three companies, the College of St. Benedict and

3. FMR Corporation – Rothschild Bank AG

4. AXA – M&A: Rothschild GmbH

5. State Street Corporation – Edmond de Rothschild

6. JP Morgan Chase & Co – seid je her mit Rothschild verbunden – FED

7. Legal & General Group plc – JP Morgan Europe Ltd, N M Rothschild

8. Vanguard Group Inc – ROTHSCHILD ASSET MANAGEMENT INC

9. UBS AG – Rothschild

10. Merrill Lynch & Co Inc – seid je her an Rothschild gebunden

11. Wellington Management Co LLP – Rothschild Asset Management, Inc.

12. Deutsche Bank AG – historisch verbunden mit Mayer Carl und Wilhelm Carl v. Rothschild, sind bei Rothschild hoch verschuldet

13. Franklin Resources Inc – Rothschild Fund Management

14. Credit Suisse Group – Der langjährige Chef im Private Banking der Credit Suisse wurde in den Verwaltungsrat der Genfer Edmond de Rothschild Holding aufgenommen.

15. Walton Enterprises LLC – John Walton hat seid je her enge Verbindung zu Rothschild

16. Bank of New York Mellon Corp – Enge Verbindung zu Rothschild

17. Natixis – N M Rothschild & Sons • Oppenheimer

18. Goldman Sachs Group Inc – historisch verwachsen mit Rothschild – FED

19. T Rowe Price Group Inc – Citigroup Inc., Wells Fargo & Co., J.P. Morgan Chase & Co., and Morgan Stanley. Merrill Lynch & Co. and T. Rowe Price … Rothschild Group (LCF Rothschild …

20. Legg Mason Inc – from Rothschild Asset Mangement Ltd

21. Morgan Stanley – Die Federal Reserve Bank FED befindet sich im Privatbesitz von Rockefeller (Chase Manhattan Bank), Morgan Stanley, Rothschild, Goldmann Sachs usw.

22. Mitsubishi UFJ Financial Group Inc – Banque Privée Edmond de Rothschild

23. Northern Trust Corporation – NM Rothschild Northern Trust Novartis

24. Société Générale – Société Générale (SocGen)habe ihrerseits Merrill Lynch und Rothschild angeheuert, um eine Abwehrstrategie zu entwickeln

25. Bank of America Corporation – They join Bank of America from N M Rothschild & Sons Limited

26. Lloyds TSB Group plc – N M Rothschild & Sons

27. Invesco plc – British investment bank, whose investment division subsequently became INVESCO Plc amd … In addition he sat on the Asia Strategy Committee and was Chairman of Rothschild Japan KK

28. Allianz SE 29. TIAA – Allianz SE 29. TIAA 30. Old Mutual Public Limited Company 31. Aviva plc 32. … All controlled by Rothschild Fronts

30. Old Mutual Public Limited Company – Group Limited, Nedbank Limited and Old Mutual Life Assurance Company … He joined Rothschild in 1977

31. Aviva plc – Aviva plc, the savings, investments and insurance group, announces today that Alain … that he was director of capital markets at La Compagnie Financiere Edmond de Rothschild

32. Schroders plc – fund manager in 1998 and managed retail funds at HSBC Asset Management and Rothschild … Authorised and regulated by the Financial Services Authority © Copyright 2010 Schroders plc.

33. Dodge & Cox – Rothschild Investments : SNC Capital Management Stifel Financial … Dodge & Cox Invstmnt. Mgrs East West Securities Freemont Group J.P. Morgan Chase & Co

34. Lehman Brothers Holdings Inc* – hat sich erledigt, weil „abgewickelt“

35. Sun Life Financial Inc – Fidelity Investments, Sr. Operations Manager at Sun Life Financial … Human Resources at Hometown Forecast Services, Inc. … Partner at Fox Rothschild

36. Standard Life plc – Legal & General Group; Prudential PLC; Standard Life. Key Dates: 1977: Lord Jacob Rothschild forms an entity to control financial services and investment companies.

37. CNCE – BNP Paribas: Société Générale: Axa: Crédit Foncier: CNCE: Edmond de Rothschild Asset Management

38. Nomura Holdings Inc – Press Release Tokyo, 15 February 2005 Nomura and Rothschild Form M&A Alliance Nomura Securities Co., Ltd., a wholly-owned subsidiary of Nomura Holdings, Inc.

39. The Depository Trust Company – Rothschild Bank of London Rothschild Bank of Berlin Warburg Bank of Hamburg … OrgName: The Depository Trust Company OrgID: THEDEP Address: 55 Water Street, 19th Floor New York

40. Massachusetts Mutual Life Insurance – Rothschild Bank of London Rothschild Bank of Berlin Warburg Bank of Hamburg … OrgName: The Depository Trust Company OrgID: THEDEP Address: 55 Water Street, 19th Floor New York

41. ING Groep NV – ING Group still operates ING Bank of Canada, also known as … Moelis & Company • N M Rothschild & Sons • Oppenheimer … ABN Amro Bank NV • De Nederlandsche Bank • ING Bank NV

42. Brandes Investment Partners LP – dissolution of Atticus Capital in 2009, Rothschild became co-chairman of the hedge fund Attara Capital LP, the successor investment … retailer and owner of the Kookai clothing Brandes Investment Partners LP

43. Unicredito Italiano SPA – kaum was im Netz, aber das was ich in einer italienischen Zeitung “lesen” konnte deutete auf auf Rothschild hin

44. Deposit Insurance Corporation of Japan – The Federal Deposit Insurance Corporation (FDIC) is an independent agency … Japan-United States Friendship Commission; Joint … Rothschild North America, Inc.; Rothschild, Inc

45. Vereniging Aegon – €3.5 billion secondary offering ABN Amro Rothschild LLC, AEGON NV, Morgan Stanley & Co Inc, Vereniging AEGON. Vereniging Aegon, Aegon NV’s (Aegon) largest shareholder, has disposed

46. BNP Paribas – BNP Paribas is a European banking and financial group specialized in corporate, private … Seine Karriere begann er bei der Deutschen Bank bevor er 2000 zu Rothschild wechselte

47. Affiliated Managers Group Inc – Petroleum Exporting Countries (OPEC) investment managers … complete without some mention of the missions of Rothschild Capital Group and its more than 3,500 world-wide affiliated

48. Resona Holdings Inc – Simon Rothschild

49. Capital Group International Inc – James Rothschild. Prior to joining Monument Capital Group, Mr. Rothschild was an investment professional with … focused role, being responsible for identifying international partners

50. China Petrochemical Group Company – Resona Holdings Inc 49. Capital Group International Inc 50. China Petrochemical Group Company … All controlled by Rothschild

Die Kompliziertheit der Vorgänge erfordert dennoch keinen Gebrauch von Fremdworten oder hochtrabendem Geschwafel, da die Vorgänge allseits bekannt sind, die Zuordnung jedoch breiten Bevölkerungsschichten unbekannt sein dürfte. Wir wollen weder die Fremdherrschaft noch fremdes Geld.

Obwohl die beiden betroffenen Familien Clans ein Millionenheer von Verbündeten haben werden, muss dennoch die Anklageerhebung beantragt werden, um Schaden vom Deutschen Volke abzuwenden.

Die Wahrheitsbewegung Volksbefreiung Germanien am 30. Januar 2012

Wenn eine/r von euch meint es handele sich um Verschwörungstheorien dann rufe ich euch zu: wascht mal eure Windeln, aber möglichst so gründlich, das diese nicht bis zum Himmel stinken.

Internationaler Haftbefehl
gegen den Rothschild und den Rockefeller ClanDie Wahrheitsbewegung beantragt gegen den Rothschild und den Rockefeller
Clan wegen unfassbarer Verbrechen gegen die Menschlichkeit, diese in
einem öffentlichen Verfahren vor dem internationalen Gerichtshof
anzuklagen wegen folgender Vergehen, in Stichworten:Betrug gegen das amerikanische Volk wegen Gründung der „USA“ durch
Freimaurer. Damit hatten normale Bürger keine Möglichkeit eigene
Kandidaten aufzustellen.

Anstiftung und Finanzierung des Völkermordes an den Indianerstämmen.

Bildung von Trusts zur Ausbeutung fossiler Brennstoffe.

Anstiftung zum Mord gegen mehrere amerikanische Präsidenten, unter
anderem Abraham Lincoln, und John F. Kennedy.

Vorbereitung und Finanzierung zweier Weltkriege und Vorbereitung des
kommenden Nahostkrieges. Offizielle Kriegserklärung gegen das Deutsche
Reich am 24. März 1933: Judea declear war on Germany. Finanzierung der
Shoa.

Gründung des Zionismus zur Erlangung der Weltherrschaft und Aufbau des
Illuminatenordens zur Zerstörung der Katholischen Religionsgemeinschaft.

Okkupation des Weltwährungswesens und der verbrecherische Aufbau von
internationalen Notenbanken, die den Eindruck erwecken eine
Lenkungsfunktion zu haben.

Im einzelnen hier die Bildung folgender Banken Trusts.

1. Barclays plc – Marcus A.P. Agius – seine Ehefrau ist keine Geringere
als die Tochter von Edmund de Rothschild

2. Capital Group Companies Inc – Steven M. Rothschild Return to Capital
Research Group, Inc … He is Director of three companies, the College of
St. Benedict and

3. FMR Corporation – Rothschild Bank AG

4. AXA – M&A: Rothschild GmbH

5. State Street Corporation – Edmond de Rothschild

6. JP Morgan Chase & Co – seid je her mit Rothschild verbunden –
FED

7. Legal & General Group plc – JP Morgan Europe Ltd, N M
Rothschild

8. Vanguard Group Inc – ROTHSCHILD ASSET MANAGEMENT INC

9. UBS AG – Rothschild

10. Merrill Lynch & Co Inc – seid je her an Rothschild gebunden

11. Wellington Management Co LLP – Rothschild Asset Management, Inc.

12. Deutsche Bank AG – historisch verbunden mit Mayer Carl und Wilhelm
Carl v. Rothschild, sind bei Rothschild hoch verschuldet

13. Franklin Resources Inc – Rothschild Fund Management

14. Credit Suisse Group – Der langjährige Chef im Private Banking der
Credit Suisse wurde in den Verwaltungsrat der Genfer Edmond de
Rothschild Holding aufgenommen.

15. Walton Enterprises LLC – John Walton hat seid je her enge Verbindung
zu Rothschild

16. Bank of New York Mellon Corp – Enge Verbindung zu Rothschild

17. Natixis – N M Rothschild & Sons • Oppenheimer

18. Goldman Sachs Group Inc – historisch verwachsen mit Rothschild – FED

19. T Rowe Price Group Inc – Citigroup Inc., Wells Fargo & Co.,
J.P. Morgan Chase & Co., and Morgan Stanley. Merrill Lynch
& Co. and T. Rowe Price … Rothschild Group (LCF Rothschild …

20. Legg Mason Inc – from Rothschild Asset Mangement Ltd

21. Morgan Stanley – Die Federal Reserve Bank FED befindet sich im
Privatbesitz von Rockefeller (Chase Manhattan Bank), Morgan Stanley,
Rothschild, Goldmann Sachs usw.

22. Mitsubishi UFJ Financial Group Inc – Banque Privée Edmond de
Rothschild

23. Northern Trust Corporation – NM Rothschild Northern Trust Novartis

24. Société Générale – Société Générale (SocGen)habe ihrerseits Merrill
Lynch und Rothschild angeheuert, um eine Abwehrstrategie zu entwickeln

25. Bank of America Corporation – They join Bank of America from N M
Rothschild & Sons Limited

26. Lloyds TSB Group plc – N M Rothschild & Sons

27. Invesco plc – British investment bank, whose investment division
subsequently became INVESCO Plc amd … In addition he sat on the Asia
Strategy Committee and was Chairman of Rothschild Japan KK

28. Allianz SE 29. TIAA – Allianz SE 29. TIAA 30. Old Mutual Public
Limited Company 31. Aviva plc 32. … All controlled by Rothschild Fronts

30. Old Mutual Public Limited Company – Group Limited, Nedbank Limited
and Old Mutual Life Assurance Company … He joined Rothschild in 1977

31. Aviva plc – Aviva plc, the savings, investments and insurance group,
announces today that Alain … that he was director of capital markets at
La Compagnie Financiere Edmond de Rothschild

32. Schroders plc – fund manager in 1998 and managed retail funds at
HSBC Asset Management and Rothschild … Authorised and regulated by the
Financial Services Authority © Copyright 2010 Schroders plc.

33. Dodge & Cox – Rothschild Investments : SNC Capital
Management Stifel Financial … Dodge & Cox Invstmnt. Mgrs East
West Securities Freemont Group J.P. Morgan Chase & Co

34. Lehman Brothers Holdings Inc* – hat sich erledigt, weil
„abgewickelt“

35. Sun Life Financial Inc – Fidelity Investments, Sr. Operations
Manager at Sun Life Financial … Human Resources at Hometown Forecast
Services, Inc. … Partner at Fox Rothschild

36. Standard Life plc – Legal & General Group; Prudential PLC;
Standard Life. Key Dates: 1977: Lord Jacob Rothschild forms an entity to
control financial services and investment companies.

37. CNCE – BNP Paribas: Société Générale: Axa: Crédit Foncier: CNCE:
Edmond de Rothschild Asset Management

38. Nomura Holdings Inc – Press Release Tokyo, 15 February 2005 Nomura
and Rothschild Form M&A Alliance Nomura Securities Co., Ltd., a
wholly-owned subsidiary of Nomura Holdings, Inc.

39. The Depository Trust Company – Rothschild Bank of London Rothschild
Bank of Berlin Warburg Bank of Hamburg … OrgName: The Depository Trust
Company OrgID: THEDEP Address: 55 Water Street, 19th Floor New York

40. Massachusetts Mutual Life Insurance – Rothschild Bank of London
Rothschild Bank of Berlin Warburg Bank of Hamburg … OrgName: The
Depository Trust Company OrgID: THEDEP Address: 55 Water Street, 19th
Floor New York

41. ING Groep NV – ING Group still operates ING Bank of Canada, also
known as … Moelis & Company • N M Rothschild & Sons •
Oppenheimer … ABN Amro Bank NV • De Nederlandsche Bank • ING Bank NV

42. Brandes Investment Partners LP – dissolution of Atticus Capital in
2009, Rothschild became co-chairman of the hedge fund Attara Capital LP,
the successor investment … retailer and owner of the Kookai clothing
Brandes Investment Partners LP

43. Unicredito Italiano SPA – kaum was im Netz, aber das was ich in
einer italienischen Zeitung “lesen” konnte deutete auf auf Rothschild
hin

44. Deposit Insurance Corporation of Japan – The Federal Deposit
Insurance Corporation (FDIC) is an independent agency … Japan-United
States Friendship Commission; Joint … Rothschild North America, Inc.;
Rothschild, Inc

45. Vereniging Aegon – €3.5 billion secondary offering ABN Amro
Rothschild LLC, AEGON NV, Morgan Stanley & Co Inc, Vereniging
AEGON. Vereniging Aegon, Aegon NV’s (Aegon) largest shareholder, has
disposed

46. BNP Paribas – BNP Paribas is a European banking and financial group
specialized in corporate, private … Seine Karriere begann er bei der
Deutschen Bank bevor er 2000 zu Rothschild wechselte

47. Affiliated Managers Group Inc – Petroleum Exporting Countries (OPEC)
investment managers … complete without some mention of the missions of
Rothschild Capital Group and its more than 3,500 world-wide affiliated

48. Resona Holdings Inc – Simon Rothschild

49. Capital Group International Inc – James Rothschild. Prior to joining
Monument Capital Group, Mr. Rothschild was an investment professional
with … focused role, being responsible for identifying international
partners

50. China Petrochemical Group Company – Resona Holdings Inc 49. Capital
Group International Inc 50. China Petrochemical Group Company … All
controlled by Rothschild

Die Kompliziertheit der Vorgänge erfordert dennoch keinen Gebrauch von
Fremdworten oder hochtrabendem Geschwafel, da die Vorgänge allseits
bekannt sind, die Zuordnung jedoch breiten Bevölkerungsschichten
unbekannt sein dürfte. Wir wollen weder die Fremdherrschaft noch fremdes
Geld.

Obwohl die beiden betroffenen Familien Clans ein Millionenheer von
Verbündeten haben werden, muss dennoch die Anklageerhebung beantragt
werden, um Schaden vom Deutschen Volke abzuwenden.

Quelle

Werbeanzeigen

USA befürchten Angriff Israels auf Iran

Israel könnte laut einem Bericht der „Washington Post“ im Frühjahr einen militärischen Angriff auf iranische Atomanlagen starten.

US-Verteidigungsminister Leon Panetta gehe davon aus, dass es eine „starke Wahrscheinlichkeit“ für eine solche Operation im April, Mai oder Juni gebe, berichtete das Blatt ohne konkrete Quelle in seiner Onlineausgabe. Auch der TV-Sender CNN berichtete über ähnliche Befürchtungen Panettas.

Israel fürchte, dass Teheran bereits sehr bald über genügend angereichertes Uran verfüge, um eine Atombombe zu bauen – dann könnten nur noch die USA den Iran militärisch stoppen. Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu wolle aber verhindern, „dass das Schicksal Israels vom amerikanischen Handeln abhängt“, schreibt die „Washington Post“. Eine Entscheidung sei aber noch nicht gefallen, heißt es.

US-Präsident Barack Obama sowie Panetta versuchten seit längerem, Israel von einem Angriff abzuhalten, heißt es. Washington sei der Ansicht, ein Angriff werde die Sanktionspläne gefährden. Die USA gehen davon aus, dass die verschärften Sanktionen der internationalen Gemeinschaft das Regime in Teheran zunehmend unter Druck setzen.

Quelle

Die Vergangenheit des Literaturpapstes Marcel Reich-Ranicki

1. Der Völkermord von Kattowitz

Marceli Reich, der sich später Marcel Reich-Ranicki nannte, war von 1944-1950 als Hauptmann für den polnischen Geheimdienst UB (wie sowjetische GPU/ NKWD) tätig. Als Leiter der Operationsabteilung Kattowitz war er mit der Einrichtung von Lagern und Gefängnissen für willkürlich aufgegriffene Deutsche befasst. An die 80.000 Deutsche – zu 99,2 % Frauen, Kinder und Greise – kamen in diesen Lagern um. Nach erfolgreicher Erfüllung seiner Aufgaben ist Marcel Reich ungewöhnlich schnell in der Geheimdienst- Hierarchie aufgestiegen. In seiner Dokumentation „Der Eichmann von Kattowitz“ beschreibt Hennecke Kardel, ein überlebender Augenzeuge, die Aktivitäten Reichs.

Weitere jüdische Mitarbeiter des sowjetpolnischen Sicherheitsdienstes in Kattowitz waren Yurik Cholomski, Barek Eisenstein, Major Frydman, Jacobowitz, Mordechai Kac, Leon Kaliski, Mosche Kalmewicki, Hermann Klausner, Schmuel Kleinhaut, Josef Kluger, Heniek Kowalski, Adam »Krawecki«, Laudon, Leutnant Malkowski, Nachum »Salowicz«,Hauptmann Stilberg, Mosche Szajnwald, Vogel, Hela Wilder und Leo Zolkewicz. Eisenstein schätzte, daß 90 Prozent der jüdischen Mitarbeiter des Staatssicherheitsdienstes sich polnische Namen zulegten.Einer von ihnen wurde sogar auf einem katholischen Friedhof beerdigt. Jözef Musial, 1990 stellvertretender Justizminister in Polen, sagte: »Ich rede nicht gern darüber«, aber in ganz Polen seien die meisten Offiziere des Staatssicherheitsdienstes Juden gewesen. Im Staatliche Sicherheitsdienst in Schlesien waren zwei- bis dreihundert Offiziere beschäftigte; drei Viertel davon wären Juden. Unter den jüdischen Kommandanten in Schlesien waren Major Frydman (Lager Beuthen), Jacobowitz in einem nicht identifizierten Lager, Schmuel Kleinhaut (Myslowitz), Efraim Lewin (Neisse), Schlomo Morel in Schwientochlowitz, Oppeln und Kattowitz und Lola Potok Ackerfeld (Gleiwitz). Czeslaw Geborski, der Kommandant von Lamsdorf, war vermutlich ein Katholik: er war der einzige nichtjüdische Kommandant.

2. Die Liquidierung von Exil-Polen (und Regimegegnern in Polen)

In den ersten Nachkriegsjahren 1948-1950 war Reich-Ranicki offiziell Chef des Generalkonsulats der Republik Polen in London. In Wirklichkeit war er als stellvertretender Abteilungsleiter der polnischen Auslandsspionage mit der Observierung der polnischen Exilregierung befaßt. Laut Krysstof Starzynski, seinem ehemaligen Unteragenten, befaßte sich Marcel Reich damit, die polnischen Exilanten in London zu infiltrieren und schwarze Listen nach Warschau zu schicken. Jeder auch nur winzige Hinweis auf eine Zusammenarbeit mit dem anti-stalinistischen Widerstand war für die Betroffenen tödlich. Nach Warschau zurückgekehrt, schrieb er literarisch verbrämte Lobeshymnen auf den Stalinismus. 1958 erhielt das Mitglied der KP, Marcel Reich-Ranicki, offiziell die Erlaubnis in die Bundesrepublik auszureisen. Dort kam er zu der Hamburger Wochenzeitung „Zeit“.

Quelle

Deutsche Millionenförderung für Jad Vaschem

 (dapd). Deutschland unterstützt die Holocaust-Gedenkstätte Jad Vaschem in Israel in den kommenden zehn Jahren mit einer Förderung in Millionenhöhe. Außenminister Guido Westerwelle und der israelische Erziehungsminister Gideon Saar unterzeichneten dazu am Mittwoch in Jerusalem ein Abkommen. Die Bundesregierung wird die Arbeit der Gedenkstätte demnach von 2012 bis 2021 mit einer jährlichen Summe von einer Million Euro fördern. Der Beitrag ist für pädagogische und archivarische Zwecke bestimmt, um die Erinnerung an die Geschehnisse des Holocaust aufrechtzuerhalten.

Jad Vaschem ist die zentrale israelische Gedenkstätte für die mehr als sechs Millionen jüdischen Opfer des Holocaust. Die Einrichtung wurde 1953 als ein Zentrum für Dokumentation, Erforschung, Pädagogik und Gedenken gegründet. Jad Vaschem verfügt über das weltweit größte Dokumentationsarchiv über den Holocaust.

Die Bundesregierung hatte die Gedenkstätte bereits in der Vergangenheit finanziell gefördert, vorwiegend aber auf Projektbasis. Nun wurde erstmals eine langfristige institutionelle Unterstützung vereinbart.

Westerwelle sagte, er sei froh, dass es nach „intensiven Verhandlungen“ nun zu der Unterzeichnung komme. Dies sei ein „berührender Moment“. Es gehe um ein Programm des Erinnerns. Das „dunkelste Kapitel unserer Geschichte“ dürfe nicht in Vergessenheit geraten. „Wir kennen unsere historische Verantwortung und wissen, dass wir nie vergessen dürfen, was geschehen ist“, betonte der Minister. „Kommende Generationen müssen aus dieser schrecklichen Zeit lernen.“

Auch Saar sprach von einem wichtigen Moment. Das Geld fließe in die Erinnerungsarbeit, aber auch in die pädagogische Arbeit. Die Aufklärung der jungen Generationen sei entscheidend, um solche Gräuel in der Zukunft zu verhindern.

Der Vorsitzende der Gedenkstätte, Awner Schalew, sagte, die Förderung aus Deutschland sei nicht nur eine materielle Unterstützung, sondern auch ein symbolischer Akt.

Nach der Unterzeichnung des Abkommens traf sich Westerwelle in der Gedenkstätte mit mehreren Holocaust-Überlebenden zu einem Gespräch.

Deutschland hat laut Auswärtigem Amt seit 1945 mehr als 68 Milliarden Euro Entschädigung und Wiedergutmachung an Holocaust-Überlebende gezahlt. Derzeit fließt eine Milliarde jährlich an Überlebende – unter anderem in Form von Rentenzahlungen.

dapd

Quelle

Yad Vashem langfristig aus deutscher Kasse gefördert

Jahrzehntelang gab es keine offiziellen Kontakte zwischen Yad Vashem und der Bundesregierung. Jetzt wird die Holocaust-Gedenkstätte in Jerusalem langfristig aus der deutschen Staatskasse gefördert. Westerwelle spricht von einem „Programm gegen das Vergessen“.

Außenminister Guido Westerwelle hat am Mittwoch ein Finanzierungsabkommen mit Israel unterzeichnet – Die Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem soll langfristig gefördert werden© Gali Tibbon/AFP

Deutschland hat der Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem in Jerusalem erstmals langfristige finanzielle Hilfe zugesichert. 10 Millionen Euro sollen im nächsten Jahrzehnt für die Archivierung und Erschließung von Dokumenten sowie für pädagogische Zwecke verwendet werden. „Wir finanzieren hier ein Programm gegen das Vergessen“, sagte Außenminister Guido Westerwelle am Mittwoch bei der Unterzeichnung des Finanzierungsabkommens in Jerusalem. Die Förderung der Gedenkstätte sei ein klares Bekenntnis Deutschlands zur Freundschaft mit Israel. „Das dunkelste Kapitel unserer deutschen Geschichte darf nicht in Vergessenheit geraten.“

Westerwelle traf in Yad Vashem auch drei Überlebende des Holocaust. Die 80-jährige Vera Dotan, die im Holocaust ihre Familie verlor, Auschwitz aber selbst wie durch ein Wunder überlebte, dankte dem Minister für die Förderung. „Wenn es aus Deutschland kommt, hat es vielleicht noch mehr Wert“, sagte die aus Budapest stammende Frau.

Langfristige Unterstützung gesichert

Yad Vashem ist die weltweit größte Holocaust-Gedenkstätte. In den Archiven liegen 130 Millionen Dokumente, 385.000 Fotos, 2,2 Millionen Seiten mit Berichten von Zeitzeugen, 200.000 Stunden Audio- und Videoaufzeichnungen, sowie 117.000 Bücher in 54 Sprachen. Zu der Gedenkstätte gehören unter anderem die Halle der Erinnerung mit der Gedenkflamme für die sechs Millionen ermordeten Juden sowie ein Holocaust-Museum.

Die 1953 eröffnete Gedenkstätte hatte bis in die 90er Jahre keine offiziellen Beziehungen zu Deutschland. Anschließend erhielt die Gedenkstätte nach Angaben des Auswärtigen Amts über Projektförderung knapp fünf Millionen Euro von der Bundesregierung. Diese Hilfe lief aber 2009 aus. Mit dem jetzt abgeschlossenen Vertrag soll die Unterstützung erstmals langfristig gesichert werden.

Lieberman bedankt sich bei Westerwelle

Im Mittelpunkt der politischen Gespräche Westerwelles in Israel und den Palästinensergebieten stehen der stockende Nahost-Konflikt und der Atomstreit mit dem Iran. Am Dienstagabend traf sich der Minister mit seinem israelische Amtskollegen Avigdor Lieberman, der Deutschland eine wichtige Rolle im Nahen Osten beimaß. „Die Position Ihres Landes ist entscheidend für die Zukunft dieser Region“, sagte er zu Westerwelle. Er hoffe, dass es irgendwann einmal einen vereinigten Nahen Osten geben werde, so wie es heute schon ein vereinigtes Europa gebe.

Lieberman bedankte sich beim deutschen Außenminister für die Verschärfung der EU-Sanktionen gegen den Iran. Westerwelle versicherte, dass Deutschland seinen Kurs gegen das iranische Atomprogramm beibehalten werde. „Die Sicherheitsarchitektur der ganzen Welt könnte durch dieses Programm erschüttert werden“, sagte er.

Am Mittwochnachmittag standen Gespräche mit dem israelischen Ministerpräsidenten Benjamin Netanjahu und Palästinenserpräsident Mahmud Abbas auf dem Programm Westerwelles. Israel und die Palästinensergebiete sind die letzten beiden Stationen seiner fünftägigen Nahost-Reise. Am Donnerstag fliegt er nach Deutschland zurück.

Quelle

Die Geld-Meister schwingen das Euro-Schwert gegen Demokratie und Nationalstaat. Der Raub verschwindet in Steueroasen. Soros: Chaos, Krawalle, Totalitarismus und dann NWO vorne.

AKTUELLES: 1. Global Economic Trend Analysis 27 Jan. 2012 and Denmark´s Radio News: Einführung des 4. Reichs: Die deutsche Regierung will, dass Griechenland seine Souveränität über Steuer-und Ausgabenpolitik-Entscheidungen an einen Euro-Zonen-”Haushaltskommissar” abtrete, um ein zweites Rettungspaket in Höhe von € 130 Mrd. sicherzustellen – so eine Kopie des Vorschlags, die die Financial Times erhalten hat. Der neue Kommissar hätte das Vetorecht gegen Budget-Entscheidungen der griechischen Regierung, wenn sie nicht im Einklang mit den Zielen internationaler Kreditgeber sind. Lesen Sie den deutschen Vorschlag in vollem Umfang bei Global Economic Trend Analysis.

2. EUObserver 26 Jan. 2012:  Angela Merkel vor NWO Treffen in Davos:  Mehr Macht für die EU – nicht mehr Geld für Rettungs-Pakete. Sie will die Fiskal-Union beschleunigen. Man erwartet jedoch, dass sie wiederum dem Druck nachgibt.

3. The Express 26 Jan. 2012: Deutschland warnte gestern, es mag zu spät sein, um Griechenland aus der Finanzkrise zu retten – und Angela Merkel behauptete, die Eurozone könnte auseinander fallen.
Dies ist das erste Mal, das europäische Kraftwerk zugab, der Euro könnte einer Zerstückelung oder sogar einem vollständigen Zusammenbruch nahe sein.

Zusammenfassung meiner Botschaften: Die durch die US / den CFR-NWO geschaffene EU ist das Modell der Neuen Weltordnung. Bisher verwendete die EU die laufende Wall Street- konstruierte globale Finanz- / Wirtschaftskrise, um heimlich diktatorische Macht über die Finanzen aller EU-Länder zu grapschen, wie vom Rothschild-Agenten, George Soros, gefordert. Durch den Stabilitäts und Wettbewerbsfähigkeits-Pakt der EU und das Europäische Semester hat die EU die Souveränität der Nationalstaaten mithilfe von ihren Kumpanen in den nationalen Regierungen der EU geschickt gestohlen – aber ohne ihre Völker darüber zu informieren oder zu danach zu fragen.

Die Schergen der korporativen EU (Faschismus laut Mussolini) tun jetzt ihr Schlimmstes, um ihr wirtschaftlich unmögliches politisches Projekt, den Euro zu senken, genau wie die USA ihren Dollar senken. Das Ziel ist eine Weltwährung zum Ersetzen dieser regionalen Währungen – so wie vom Vater des Euro, Robert Mundell, angegeben.

Viele Beobachter sagen jetzt den Tod des Euro im Jahr 2012 vorher. Doch solange der NWO-Vasall, Deutschland, für die Schulden der EU-Sünder-Mitglieder zahlen kann und will, wird der Euro überleben. Das Problem ist, dass die Rettungen von anderen EU-Staaten nur neue Kredite für Zahlungen der Zinsen auf frühere Darlehen sind, wobei die Darlehensnehmer immer tiefer in den Schulden-Morast, in Armut, strenge Sparmassnahmen mit beginnenden Revolutionen und Abhängigkeit vor allem von Deutschland und dem IWF der NWO im sogenannten 4. Reich sinken.

Nun regieren die Bankster auch ihre selbst-erfundenen “Rating-Agenturen”, die in undurchsichtlicher Weise die große Mehrheit der EU-Länder abstufen, so dass es immer schwieriger und viel teurer für sie wird, Geld zu borgen.

Zwar gibt es einen sehr großen Bedarf an Darlehen für Investitionen, um das Wachstum zu schaffen, das Barroso wähnt, jedoch,  die Banken parken ihr Geld bei der Europäischen Zentralbank, weil die EU fordert, die Banken müssen  jederzeit eine Kernkapitalquote von 8% zu ihrer Verfügung haben. Das ist richtig genug, schädigt  aber die Schaffung von Arbeitsplätzen, ebenso wie die unaufhörlichen Sparmaßnahmen, die von der EU über die ärmsten Mitgliedsstaaten verhängt werden, und wie auch ihre stetig wachsenden Zinsausgaben für die Bankster es tun.

Dies ist nun so weit gegangen, dass die Anleger aus Euro-Anlagen fliehen. Der EU-Rettungs-Fonds, der EFSF, braucht mehr Geld und ist von Rothschilds IWF dafür abhängig. Allerdings kann der IWF nur 300 Mrd. der 500 benötigten Dollar finden, so nun muss die EU mit dem Hut in der Hand nach Russland, China die USA und Großbritannien betteln gehen – und alle geben sehr ungern das Geld her.
Barroso begrüsst die Forderung der Staats-und Regierungschefs der EU (außer Großbritannien) nach mehr und nicht weniger der Gehirn-Krankheit namens der EU sowie mehr von der “EU-Methode”, also bedingungslosem Konsens / Übergabe per Automatismus an Barrosos Diktat.

Die EU verspricht Wachstum, besonders durchs “Grün-werden”, wobei man gegen menschverursachte CO2–Erderwärmung, die größte Lüge in der Geschichte, kämpfen will. Jedoch, die EU tötet Wachstum durch Steuern und Sparmaßnahmen – was jetzt selbst der IWF als ein Hindernis für das Wachstum kritisiert. Frankreich und Deutschland bereiten eine neue Reihe von Steuern vor, um Wachstum zu schaffen – ganz wie die Freimaurer-Schlange den eigenen Schwanz frisst. Aber warum all dieses Theater? Die New York Times teilt nun mit, dass die EZB Geld wie nie zuvor druckt, wodurch Inflation entsteht, und es heimlich an säumige EU-Länder verteilt – trotz aller Versprechungen an die EU-Bürger.

Dies ist aber das Schlimmste von allem: “EU über alles und allen” scheint das Motto zu sein. Der Euro hat uns jetzt all der letzten Reste der Souveränität und der Demokratie beraubt. Wie Merkozy erklärt: “Wir wollen nicht für dir Schulden anderer zahlen, ohne sie zu kontrollieren”. Oder wie EU-Rats-Präs., van Rompuy, es ausdrückt: “Abstimmung ist weitgehend irrelevant, wenn es um wichtige Fragen geht”. 52 Prozent der Franzosen sind gegen den vorgeschlagenen fiskalen Vertrag – sie werden überhaupt nicht gehört, wie sie auch von ihrem Referendum über die EU-Verfassung, alias den Vertrag von Lissabon, wissen.

Jedoch, am deutlichsten ist die Konsens-Diktatur im Fall von Ungarn zu sehen, das nun beschimpft und damit bedroht wird, vor den Europäischen Gerichtshof geschleppt zu werden, und zwar wegen des Wunsches, seine Notenbank aus der Dominanz-Sphäre von Rothschild / der BIS herauszunehmen, um sie zu verstaatlichen. Dies ist es, was Gaddafi, der Iran, Nordkorea, Syrien getan haben – und wofür sie bestraft werden/wurden. Die proletarische Bulldogge des EU-Parlaments, der 1968er kommunistische Cohn-Bendit, schleudert jetzt noch die Schlimmste aller Schmähungen: “Antisemit” ,gegen Ungarns Premier, Orbán, aus. Dennoch erklärt sogar ein kosmopolitischer Chabad Rabbiner, es gebe weniger Antisemitismus auf den Straßen von Budapest als in Westeuropa. Dies trotz der Tatsache, dass der israelische Präsident, Shimon Peres, offen sagt, dass Juden Ungarn neben Polen, Rumänien und Manhattan aufkaufen!

“Der alt böse Feind mit Ernst er’s jetzt meint; groß Macht und viel List sein grausam Rüstung ist, auf Erd ist nicht seinsgleiche (Martin Luther).”

NACHWEIS DER ZUSAMMENFASSUNG

Die EU, Deutschland und Frankreich lehnen immer wieder die Möglichkeit eines Euro-Kollapses ab. Ich denke, sie haben Recht, solange die Lokomotive des   4. Reichs, Deutschland, die Schulden von fast allen europäischen Vasallenstaaten zahlen kann und will. Die EU wurde durch die USA und ihr Council on Foreign Relations ins Leben gerufen.  Die anhaltende verheerende weltweite Wirtschaftskrise, die den Koloss auf tönernen Füßen, den Euro, ruiniert, wurde auch von der US-NWO, der jetzt auch noch erlaubt ist, die Goldreserven ihrer Schuldnerländer zu stehlen, erstellt, wobei ihr möglich ist, die Menschen auf immerdar zu versklaven. Rothschild-Agent und Spekulant George Soros (knackte die Bank of England 1992) fordert seit langem einen EU-Finanzminister. Das ist eben das Ziel der EU – nie eine gute (selbstgemachte) Krise ungenutzt verstreichen zu lassen. Es ist der Zweck der anhaltenden Krise die EU, das Modell der NWO Diktatur, zu stärken – die bereits durch den Europäischen Stabilitäts-und Wettbewerbsfähigkeits-Pakt sowie das Europäische Semester existiert. Der Euro war von seinem Vater, Robert Mundell, nur als einen vorübergehenden Schritt gedacht, um von der Eine-Welt Währung,  zB dem Bancor, abgelöst zu werden. Soros plant ein solches Szenario.Bankster-pigsDebt

Links: The Telegraph 20 Jan. 2012: Es gibt wachsende öffentliche Empörung über eine neue Klasse von superreichen Bankern, privaten Aktien—Mogulen und Hedge-Fonds-Managers, die von den Fesseln der einfachen Leute, befreit zu sein scheinen und sich sich weiterhin mehrere Millionen Pfund Gehälter zahlen, obwohl Steuerzahler 60Mrd. £ um die City-Banker vor dem Bankrott zu retten, spendeten. Sie zahlen oft keine oder nur geringe Steuern. Die Quellen ihres Reichtums sind oft mysteriös.
Rechts: Dies ist die Beute der Finanz- Schweine, unser Geld, das ihnen von ihren Handlangern, “unseren” korrupten und hier und hier Politikern gegeben wurde. Grau: BIP der Industrie-Staaten  1991–2011. Rot: Ihre Staatsschulden. Grossbritannien schuldet nun diesen Bankstern 1 billion Pfund.

The London Telegraph 24 Nov. 2011Die Märkte fangen an, auf einen völligen Zusammenbruch oder Auflösung des Euro zu wetten. Plötzlich will niemand Vermögenswerte jeglicher Art in Euro halten, und dazu gehören auch die deutschen Bundesanleihen.

Was wir erleben, ist der Todeskampf einer Währung. Es wird Anarchie. Zuerst gab es den katastrophalen Vorschlag von Angela Merkel und Nicolas Sarkozy, wenn Griechenland sich nicht einordne, könnte es rausgeschmissen werden. Die Euro_deathMärkte reagierten logisch und verkauften Anleihen in jedem Land, das verletzlich aussah –  wodurch sie es viel schwieriger für Regierungen machten, sich zu finanzieren.
Der Fehler wurde durch das Zwingen der Banken, ihre Staatsschulden auf den Markt zu markieren.Dann hörten sie damit auf, Staatsanleihen zu kaufen, was es wiederum Regierungen erschwerte, sich zu finanzieren.

Insider George Soros sagt Chaos in Europa, Krawalle auf den Strassen der USA, totalitären Staat und dann die NWO vorher.

Der Euro ist keine ernsthafte Währung mehr.

1. Schulden

EUbusiness 18 Jan. 2012: Von der Krise betroffene Banken der Eurozone parkten eine Rekordsumme von  528.180.000.000 € über Nacht bei der Europäischen Zentralbank. Banken haben fast täglich Rekordsummen bei der ultra-sicheren EZB angebracht, nervös vor der Kreditvergabe untereinander (wobei sie Investitionen hindern).
The Telegraph 25 Nov. 2011Britische Minister haben privat gewarnt, dass die Auflösung des Euro, einmal fast undenkbar, heute zunehmend plausibel werde – sei jetzt nur noch eine Frage der Zeit.

2. Ratings
Max Keiser erzählt, wie die  Rating Agenturen der Banksters immer mehr Schulden schaffen, was immer strengere Sparmassnahmen und abnehmendes erzeugt, wobei die Weltwirtschaft ins Stocken gerät.

Front Page Magazine 16 Jan. 2012: Am 13. Januar 2012 stufte Rating-Agentur Standard & Poors (S & P) die Bonität von neun europäischen Nationen ab. Die Ratings von Zypern, Italien, Portugal und Spanien wurden um zwei Stufen abgesenkt, während Österreich, Frankreich, Malta, die Slowakei und Slowenien um eine Stufe abgesenkt wurden. Portugals Schulden haben nun den “Junk”-Status erreicht.  Deutschland ist das einzige EU-Land, das von dieser neuesten Herabstufung völlig unversehrt hervorgeht.
14 weitere EU-Länder-Österreich, Belgien, Zypern, Estland, Finnland, Frankreich, Irland, Italien, Luxemburg, Malta, die Niederlande, Portugal, Slowenien und Spanien, wurden auf einen “negativen” Ausblick eingestuft. Griechenland bleibt in Todesgefahr, zusammen mit der EU.

3. Schätzungen der Lebensfähigkeit des Euro
The Daily Mail 3 Dec. 2011: Jacques Delors, der ehemalige Präsident der Europäischen Kommission, hat behauptet, der Euro sei von Anfang an verfehlt, und die Bemühungen der europäischen Staats-und Regierungschefs, die Probleme anzugehen, seien bisher “zu wenig, zu spät”. Er hat Deutschland wegen Beharrens darauf, dass die Europäische Zentralbank Schulden-betroffene Mitglieder aus Angst vor Anheizen der Inflation nicht unterstützen dürfe, herausgekehrt.

4. Völkische  Opposition
EUObserver 15 Dec. 2011: Eine Mehrheit der Franzosen sind gegen die kürzlich vereinbarten EU-Pläne für einen fiskalen Vertrag, und der oppositionelle sozialistische Präsidentschaftskandidat, Francois Hollande, fordert eine Neuverhandlung des Textes. Rund 52 Prozent der Franzosen sind gegen den vorgeschlagenen steuerlichen Komplex.

5. Wer soll das bezahlen?
Spiegel 28 Nov. 2011: Die Rettung des Euro ist von Deutschland abhängig,  das lediglich auf seinen Widerstand gegen die Bündelung von Schulden zu verzichten hat. Aber diese Art von “Haftung” würde nicht nur gegen die sogenannte Klausel der Nicht-Haftung für andere europäische Verträge verstossen, sondern es wäre auch besonders gefährlich für die Deutschen. Die Deutschen wollen nur Hilfe im Gegenzug für strenge Bedingungen genehmigen.
Natürlich setzen alle Deutschland unter Druck, um die  Schulden der EU-Sünderländer zu zahlen – und Deutschland wird wahrscheinlich nachgeben – denn das Land ist seit dem 2. Weltkrieg ein Vasalle der NWO, wie jetzt alle EU-Länder ausser Ungarn.

EU Observer 15 Dec.: Die US-Notenbank hat keine Pläne, zu einem Rettungspaket für Europa beizutragen, sagte ihr Chef,  Ben Bernanke, vor republikanischen Senatoren. (Aber wie üblich spricht er nicht die Wahrheit  – sehen Sie das folgende Video).


EUObserver 18 Jan. 2012: Der US–basierte  Internationale Währungsfonds (IWF) sucht  zusätzliche € 388 Mrd für einen Beitrag zur Eindämmung der Eurozonen-Krise. Die Quelle der neuen Fonds bleibt jedoch unklar. Der IWF hat derzeit etwa 300 Mrd. €  zur Verfügung, eine Summe, die als viel zu niedrig bezeichnet wird, um die sich verschlechternde Euro-Krise in Rahmen halten zu können. Einige US-Politiker drängen sogar darauf, 100 Mrd. $ Darlehen an den IWF aus dem Jahr 2009 für eine Notreserve zurückzuverlangen. EU Observer 15 Dec.:  Russland ist bereit, bis zu 15.4 Mrd. € durch den IWF als Rettungs-Mitteleinzuzahlen.

6. Die EU führt immer mehr strenge Sparmassnahmen mit Armut ein
José Barroso, EU Pressemitteilung 13 Dec. 2011: “Ich muss sagen, dass ich durch den Willen fast aller Mitgliedstaaten, mehr und nicht weniger Integration zu haben, mehr und nicht weniger Gebrauch von der gemeinschaftlichen Methode (Konsens) und EU-Institutionen zu machen, für mehr und nicht weniger Kohärenz zu arbeiten, ermutigt wurde.  Es gibt zwei brand-neue Vorschläge der Kommission am 23. (!) November (nach Artikel 136 gemacht) auf die weitere Stärkung der Haushaltsdisziplin.
Ich begrüße vor allem, dass die Mitgliedsstaaten vereinbart haben, das Inkrafttreten des permanenten Europäischen  Stabilitäts-Mechanismus auf Juli 2012 vorzurücken. Ich hoffe, dass die Mitgliedsstaaten ihr Engagement bestätigen und den IWF mit zusätzlichen Mitteln in Höhe von bis zu 200 Milliarden Euro in den kommenden Tagen ausstatten. Sogar brauche der IWF 1 Billion Pfund für Rettungen! (The Express 24 Jan. 2012). Die Frühjahrstagung des Europäischen Rates im März wird diskutieren, wie steuerliche Integration der Euro-Zone weiter zu vertiefen ist, sowie die Stabilitäts-Anleihen.

Das jährliche strukturelle Defizit ist nicht 0,5% des BIP zu überschreiten. Mitgliedsstaaten verpflichten sich, es auf Verfassungs-oder gleichwertigem Niveau zu verankern. Der Gerichtshof wird die Zuständigkeit haben, die ordnungsgemäße Umsetzung dieser Verpflichtung zu überprüfen. Mitgliedstaaten des Euroraums werden sich verpflichten, wahren Automatismus für die Auslösung des Defizit-Verfahrens ab zu akzeptieren.
Grünes Wachstum bleibt der Schlüssel zur Beschäftigung in Europa.

Viktor-orban2Bild 19. Jan. 2012: Viktor  Orbán, Ungarns Ministerpräsident: “Die neue Verfassung betont die Grundlagen unserer ungarischen Gesellschaft: Christentum, Familie, persönliche Verantwortung eines jeden Bürgers. Sie macht deutlich, dass Ungarn sich niemals seinen nationalen Stolzes schämen wolle – ein Gefühl, das Europa dringend braucht.  Ich bin überzeugt, dass Dutzende von Millionen der EU-Bürger die alten linken ideologischen Linien gründlich satt haben. Sie wollen auf Werte wie Christentum, Vaterland, Nationalstolz, das Reden mit der Familie nicht verzichten.
Daniel-Cohen-Bendit-Communist-Neo-Con-EU-Parliament-260Wir lehnen ein europaweites harmonisiertes Steuersystem strikt ab. Ungarns niedriger Steuersatz ist für uns ein Wettbewerbsvorteil, auf den wir nicht verzichten können.” (Danke an
Balder Blog).

Links: Das unverschämte, proletarische, jüdische MdEP, Daniel Cohn-Bendit, vergleicht alle EU-Gegner zu diktatorischen Gegnern der NWO. Zuvor beleidigte er Tschechiens Präs. Klaus auf die abscheulichste Weise.

Hier ist, was die The Jerusalem Post 19. Jan. 2012 über die beiden zu sagen hat: “Wir sagen, Sie bewegen sich in Richtung von Chavez, Castro und der ganzen Welt der totalitären und autoritären Regimes”, sagte Daniel Cohn-Bendit. Cohn-Bendit schlug dem Europäischen Parlament vor, eine Delegation nach Ungarn zu entsenden, um zu erfahren, warum “Obdachlose, Intellektuelle, jüdische Intellektuelle” Angst haben.

Jedoch,  haben sie Angst? Rabbi Slomo Koves, ein kosmopolitischer Chabad-Rabbiner, sagte, dass es weniger Antisemitismus auf den Straßen von Budapest als in Westeuropa gebe. Ungarn fühlt sich an wie Israel, weil die EU unverfroren predigt, wie Ungarn seine Angelegenheiten zu regeln habe.

Kommentar: Aber dennoch deuten Cohn-Bendits Worte auf einen notwendigen Widerstand gegen Juden hin – denn gem. dem israelische Präsidenten, Shimon Perez, kaufen Juden Ungarn – sowie Polen, Rumänien und Manhattan! Siehe folgendes Video.

Merkel-sarkozy-vis-a-vis7. Auf Wiedersehen, Souveränität und Demokratie
Die Staats-und Regierungschefs von Deutschland und Frankreich erklärten, ein föderales Europa in einem neuen EU-Vertrag sei der einzige Weg, um die Schuldenkrise, die Europa in den Griff bekommt,  zu lösen.
The Daily Express 5 Dec. 2011 – “Eurobonds keine Lösung für die Krise sind. Wir wollen nicht für die Schulden anderer  bezahlen, ohne sie zu kontrollieren”.

Links: Sarkozy und Merkel scheinen zu sagen: Und wie wir sie betrügen!

The New American 5 Dec. 2011: Unglaublich, am selben Tag wie der “Demokratie”-Gipfel mit Freimaurern sowie Staats-und Regierungschefs stattfand, betonte EUs zum “Präsidenten” ernannten Herman Van Rompuy, dass Abstimmungen weitgehend bedeutungslos seien, wenn es um wichtige Fragen gehe. “Wir müssen zeigen, dass der Euro ein irreversibles Projekt ist.” Barroso wiederholte diese Meinung.

Deutsche Welle 18 Jan. 2012: Die EU-Exekutive hat angekündigt, dass sie wegen drei angefochtener Verfassungsreformen, von denen sie behauptet, sie seien eine Verletzung des Gesetzes der Europäischen Union, Ungarn vor den Europäischen  Gerichtshof vorladen wolle. Die EU sieht die kürzlich verabschiedete ungarische Gesetzgebung als Bedrohung der Unabhängigkeit der Zentralbank des Landes sowie wie des Justizsystems und der Datenschutz-Behörde.

EUbusiness 17 Jan. 2012: Brüssel, von der Europäischen Zentralbank und dem IWF unterstützt, befürchtet, dass Ministerpräsident Viktor Orban durch die Reformen der ungarischen Zentralbank und durch den zunehmenden politischen Einfluss auf die Bank eine Linie im Sand überquere. Sanktionen bestehen aus Geldstrafe und Verlust der Stimmrechte.

8. Snake eating its tailWachstums-Förderung der EU : Mehr Geld von Steuerzahlern, die noch weniger für Konsum haben werden – oder die Geschichte von der Schlange, die den eigenen Schwanz frisst. Des Weiteren durch “grüne Technologie” (siehe Punkt 6) mittels betrügerischer Bekämpfung eines Anstiegs des vorindustriellesn CO2s, des Gases des Lebens,  von 0.027% auf nun 0.037% der Atmosphäre, wobei der  menschverursachte Anteil dieses winzigen Bruchteils nur 1% ausmacht.

EUObserver 20 Jan. 2012: In Standard & Poors jüngster Herabstufung von neun Euro-Ländern, darunter Frankreich,  warnte die Ratingagentur, dass Sparmaßnahmen und Budgetkürzungen nicht der Weg aus der Rezession seien. Danach haben Paris und Berlin sich zusammengetan und noch einmal ein 6–seitiges Dokument namens “Wege aus der Krise – Wachstum jetzt stärken“! zur Vorlage vor dem Europarat ausgefertigt.
Ein Punkt ist die Tobin-Finanzsteuer. Dazu eine Energiesteuer und eine “gemeinsame konsolidierte Körperschaftsteuer-Bemessungsgrundlage”. Ein weiterer umstrittener Vorschlag ist, 25 % der von Ländern nicht verwendeten EU-Regionalfonds in einen speziellen “Fonds für Wachstum und Wettbewerbsfähigkeit” zurückzuleiten. Die Steuern auf Arbeit in ganz Europa sollten gesenkt und die grenzüberschreitende Beschäftigung angespornt werden.
Aber warum all dieses Theater?  The New York Times 20. Jan. 2012: Die EZB druckt nun im Geheimen Geld wie nie zuvor und verteilt es and notleidende Euro-Mitglieder, wobei sie auf dem besten Wege ist, Inflation zu schaffen(wiederum Raub von Bürgern mit Esparnissen, die keine Zinsen für ihre Einlagen bekommen. Widerum ein gebrochenes Versprechen an die EU Bürger).

Kommentar
Wahrlich: “Der alt böse Feind mit Ernst er’s jetzt meint”. Ungarn wird jetzt durch das Modell der pharisäischen / talmudischen Neuen Weltordnung, der EU misshandelt, weil es sich seinem Verkauf  –  so Israels Präsident – an diese Pharisäer widersetzt. Das Mittel, um diesen Verkauf zu verhindern,  ist genau die Zentralbank, die dem talmudischen NWO Führer, der Rothschild-Dynastie, gehört, zu nationalisieren. Sehen Sie diesen hervorragenden Überblick über die Untaten der FED/Wall Street vom Honigmann.

Snake-heagram-swasticcaDie Bankster wetten nun auf die Auflösung des Euro. Dies ist der sicherste Weg, um seinen Untergang vorherzusagen: Natürlich werden sie alles tun, um ihre Gewinne zu bekommen. Kleinreden des Euros über ihre korporativen Medien und durch den ehemaligen EU-Kommissionspräsidenten (Delors) wird weiteres Misstrauen in die gemeinsame Währung fördern. Aber das Effiziententeste: Die von den Bankstern selbst ernannten Rating-Agenturen senken einfach ihre Ratings für fast alle EU-Länder – und verscheuchen dadurch Anleger.

Dann hat die EU darauf bestanden, den Basel II Beschluss von nicht weniger als 8% Kernkapital bei den Banken zu verstärken, was aufgrund der Markierung zum Markt-Regel einen Fonds oder eine Bank wie Bear Stearns in einem unsicheren Markt von Tag zu Tag technisch insolvent machen kann. Zumindest wird dies die Banken weniger willig machen, Geld für unsichere Investitionen zu verleihen, ebenso wie die Tatsache, dass den Banken angewiesen wurde, 50 Prozent der griechischen Schulden – etwa 100.Mrd. € – abzuschreiben. Sogar scheint das Ergebnis 60–70% Abschreibung zu werden. Das haben die Banken auch sich selbst zu verdanken.

Darüber hinaus ziehen die Banken noch mehr Geld aus dem Investmentmarkt und parken einen großen Teil ihrer restlichen Gelder in der EZB! Die EU spendet ihr Geld für die Rettung säumiger Länder, damit diese den Bankstern, die sie ins Unheil verlockten und deren staatliche Einkommensquellen sie viele jahrelang übernommen haben, ihre Zinsen auf Kosten der europäischen Steuerzahler zahlen können – wobei säumige Länder noch tiefer in den Schulden-Morast versinken. Der IWF hat anscheinend große Schwierigkeiten, Geld zu sammeln, um den EFSF, der soeben Euroscrapvon AAA auf AA+ herabgestuft wurde, handlungsfähig machen zu können. Die EU geht in Russland und China betteln – sowie in den USA, aber niemand scheint bereit, den Untergang des Euro-Schiffs finanziell abwenden zu wollen. Was machen die Bankster mit ihrem Raub? Sie platzieren ihn nicht nur bei der EZB,  sondern vor allen Dingen in ihren off-shore Banken, wo die Elite mindestens 18 Trillionen Dollar verstecken – mindestens.

Der Zweck dieses Theaters ist es, Wirtschafts-Dominanz über die ganze EU zu schaffen, und zwar durch ein gemeinsames Finanzministerium in Brüssel.
In Wirklichkeit tut die EU dabei ihr Schlimmstes, um Wachstum und sein Bestes, um den Euro zu töten, um somit der globalen NWO-Währung den Weg zu ebnen. Ein paralleles Mismanagemant des Dollars für den gleichen Zweck findet auch statt. Aber noch schlimmer: Das erste Opfer in diesem Spiel ist die Demokratie. Wie EU-Rat Pres. van Rompuy sagt: “Die Abstimmung ist weitgehend irrelevant, wenn es um wichtige Fragen geht.” Das “Ehepaar” Merkel und Sarkozy fügen hinzu: “Wir wollen nicht für die Schulden anderer bezahlen, ohne sie zu kontrollieren“.  http://euro-med.dk/?p=25740

Quelle

Der Vorsitz der arabischen Liga versucht den Bericht ihrer Experten zu verheimlichen

Seit dem Anfang der Syrien überschattenden Ereignisse gibt es zwei gegensätzliche Darstellungen: für den Westen und seine Golfalliierten unterdrückt das Regime im Blut eine populäre Revolution, während für Syrien und seine BRICS Verbündeten das Land von aus dem Ausland gekommenen bewaffneten Banden angegriffen wurde.

Um diese Geschehnisse klar zu stellen, hat die arabische Liga eine Untersuchungs-Mission geschaffen, deren Mitglieder aus Personalitäten bestehen, die von jedem Mitgliedsstaat ernannt wurden (mit Ausnahme des Libanon der nicht daran teilnehmen wollte). Diese Verschiedenheit der Experten garantiert die Unmöglichkeit die Resultate zu fälschen, ihre Zahl (mehr als 165) und die Dauer der Mission (1 Monat) erlaubt, ein viel breiteres Bild zu bekommen als alles, was bis zuvor bekannt war. Bis jetzt kann keine andere Institution behaupten, eine so weite und strenge Studie gemacht zu haben, und daher vorgeben, die Lage in Syrien besser zu kennen.

Das mit der arabischen Planüberwachung beauftragte Ministerkomitee der arabischen Liga, das aus fünf der 22 Mitgliedsstaaten besteht (Algerien, Ägypten, Oman, Qatar, Sudan), hat den Bericht der Mission mit 4 gegen 1 Stimme (Qatar) für gültig erklärt und hat beschlossen, die Mission der Beobachter ein Monat zu verlängern.

Das Problem besteht darin, dass der Bericht die Version der syrischen Regierung bestätigt und jene des Westens und der Golfmonarchien entkräftet. Im Besonderen bestätigt er, dass es keine tödliche Repression der pazifischen Demonstrationen gegeben hat und dass die von Damaskus beschlossenen Engagements skrupellos respektiert wurden. Er bestätigt auch die kapitale Tatsache, dass das Land von bewaffneten Gruppen destabilisiert wird, welche für hunderte von Zivilistentode und einige tausende Soldatentode, sowie für mehrere Hunderte von Terror- und Sabotageaktionen verantwortlich sind.

Dies ist der Grund warum der Qatar jetzt versucht, die Verbreitung des Berichtes mit allen Mitteln zu verhindern. Tatsächlich erweist sich dieser eine wahre Bombe, die sich gegen ihn und sein Kommunikationssystem richtet.

Der Qatar nimmt derzeit den Vorsitzt der Liga ein; und zwar nicht weil es an ihm war vorzusitzen, sondern weil er ihn der palästinensischen Autorität abgekauft hat.

Der Vorsitz der Liga hat daher beschlossen, den Bericht der Mission der Beobachter nicht zu veröffentlichen, ihn nicht zu übersetzen und ihn nicht einmal in seiner Originalversion auf seine Website zu setzen.

Das Risiko für das wahabitische Emirat ist enorm. Falls das westliche Publikum unglücklicherweise Zugang zum Bericht bekäme, würde es tatsächlich den Qatar und seine Handlanger um Rechenschaft heranziehen, was die Demokratie und die Massaker von Zivilen anbelangt.

Übersetzung
Horst Frohlich

Quelle

Rede von Rabbiner Weiss aus New York

Es freut mich, das immer mehr Juden endlich den Mund aufmachen und öffentlich gegen die Weltfeinde, die Zionisten in Israel mobil machen:

Bitte bedenkt, meine Volksgenossen: Ein Jude ist nicht gleich ein Zionist.

Zionisten gibt es in jedem Volke. Leider, wie die deutsche Geschichte schon öfters gezeigt hat, auch in unserem.

Adolf Hitler hatte dies erkannt und auch wir müssen lernen zu erkennen, das nicht der „0815-Jude“ ein Problem ist, sondern die Menschenfeinde, welche unter dem Oberbegriff „Zionisten“ bekannt sind.

Als kleines Beispiel, hier ein paar Juden, welchen ich meinen Dank aussprechen möchte. Alleine dafür, das sie mit uns mitgekämpft haben und versucht haben, unser Deutsches Reich zu verteidigen:

Kurz und schmerzlos: Die Vöker, nicht nur Europas, sonder des ganzen Planeten müssen aufstehen und mitkämpfen, wenn wir alle eine Chance haben wollen gegen diese Feinde der gesamten Menschheit.

Heil dem deutschen Volke und Heil dem Deutschen Reich!

Und Heil einem jeden Ausländer, der in seinem Land mithilft, sein Volk gegen die Zionisten zu verteidigen!

Arabischer Frühling?

Hier mal etwas über den „Arabischen Frühling“:

Auszug:

Geld, Waffen, Medienmacht: Katar fährt alles auf, um die politischen Verhältnisse in der arabischen Region mitzugestalten. Die Islamisten freut es.

In Katar gibt man sich derzeit wieder einmal moralisch. „Die Zustände in Syrien sind schmerzvoll und inakzeptabel“, sagte Scheich Hamad Bin Jassim al-Thani, der Premierminister des Golfemirats, das zu den reichsten Nationen der Welt gehört.

al-Thani

„Nichts von dem ist geschehen“

Der syrische Präsident Baschar al-Assad habe versprochen, Truppen aus den Städten abzuziehen, politische Gefangene zu entlassen und oppositionelle Demonstrationen zuzulassen. „Aber nichts von dem ist geschehen“, meinte al-Thani.

Hundertausende protestieren gegen Assad-Regime

„Wenn das Töten nicht sofort aufhört, sind Beobachter in Syrien sinnlos. Wir nehmen dann nur Teil an dem, was dort passiert, und das wollen wir ganz und gar nicht.“ Um deutlich zu machen, wie ernst ihm die Angelegenheit ist, fügte der Premier noch an: „Wenn Menschen sterben, können wir keine Zeit verlieren.“

Statements, die auf drastische Entscheidungen der Arabischen Liga hindeuten. Wie schon im Fall Libyen, als die Einrichtung einer Flugverbotszone empfohlen wurde, könnte die aus 22 Mitgliedern bestehende internationale Organisation arabischer Staaten nun beim UN-Sicherheitsrat ähnliche Maßnahmen fordern.

Größter Förderer der arabischen Revolutionen?

Karte und Fakten

Das gerade Mal 11.606 Quadratkilometer große Katar führt den Vorsitz der Syrien-Kommission der Arabischen Liga und hat gewichtigen Einfluss. Seit Beginn des „arabischen Frühlings“ im Dezember 2010 in Tunesien beanspruchte das Ölemirat eine führende Rolle innerhalb der internationalen Staatengemeinschaft. Katar präsentierte sich als größter Förderer der arabischen Revolutionen.

Nicht zuletzt mithilfe des Nachrichtennetzwerks al-Dschasira, das sich im Besitz der katarischen Königsfamilie befindet, drangen die ersten Bilder aus Tunesien über die dortige Polizeigewalt ins westliche Bewusstsein vor.

Anfangs handelte es sich dabei um Handyvideos, wie sie später aus Libyen und heute auch aus Syrien in allen Nachrichten gezeigt werden. Al-Dschasira lieferte die Bilder des Widerstands gegen das damals herrschende Regime, noch bevor es zu Massendemonstrationen in tunesischen Städten gekommen war. Der Sender aus Katar trug somit entscheidend zum Sturz von Ben Ali bei.

Panzerabwehrraketen gegen Gaddafi finanziert

In Libyen finanzierte Katar den Widerstand gegen Muammar al-Gaddafi. Es lieferte Medizin, Krankenwagen und Satellitentelefone. Allerdings auch Gewehre, Munition und Panzerabwehrraketen, was gegen das vom UN-Sicherheitsrat verhängte Waffenembargo verstieß.

Der Emir Katars, Hamad Bin Khalifa al-Thani, hatte das ganz offen zugegeben. Der Einsatz eigener Kampfflugzeuge im Rahmen der Nato-Luftangriffe gegen Stellungen der libyschen Armee war offensichtlich nicht genug.

In der Hauptstadt Doha richtete man dem Rebellenkanal Libya TV ein modernes Fernsehstudio ein, organisierte internationale Konferenzen, auf denen die internationale Staatengemeinschaft zu finanzieller Unterstützung des libyschen Nationalen Übergangsrats aufgefordert wurde.

An Kämpfen gegen die syrische Armee beteiligt

In Libyen sollen eine Reihe der nun prominent gewordenen Figuren nicht nur in engem Kontakt mit Katar, sondern auch auf den Gehaltslisten des Emirs stehen. Einer der in diesem Zusammenhang genannten ist Abdelhakim Belhadsch, der Militärkommandeur der Hauptstadt Tripolis und ehemaliger Führer der al-Qaida-nahen Libyschen Islamischen Kampfgruppe (LIFG).

Waffenlieferungen aus Katar an seine Miliz im vergangenen Oktober sorgten in Libyen für Unmut. „Wer unser Haus betreten will, muss in Zukunft an der Vordertür anklopfen“, hatte der vormalige Öl- und Finanzminister Ali Tharhuni gewarnt – und sich damit gegen alle illegalen Waffenlieferungen ausgesprochen.

Dabei beschränkt sich die Einflussnahme keineswegs auf Libyen. Wie gut informierte Quellen melden, sollen Belhadschs Männer bereits an Kämpfen gegen die syrische Armee beteiligt sein – finanziert und ausgerüstet von Katar.

Ein Verbündeter des Iran

Verwundern würde das alles nicht. Syrien ist ein vehementer Kritiker der reichen Golfstaaten und ein Verbündeter des Iran, dessen regionale Dominanz in Katar nicht akzeptiert wird. Der Fall des Assad-Regimes käme mehr als gelegen. Und um sich gewogene politische Verhältnisse für die Zukunft zu sichern, unterstützt das Emirat im Zweifel auch islamistische Gruppierungen. Ein Modell, das sich bewährt hat.

Quelle

Beim sogenannten „Arabischen Frühling handelt es sich offenbar nur um eine weitere, hauptsächlich von Zionisten geplanten Kampagne, welche auch von arabischen Staaten wie etwa Katar aus machtpolitischen Gründen heraus unterstützt wird.

Bleibt nur zu hoffen, das Assad nicht auch wie Lybiens Gaddafi, auf dem Altar Zions geopfert wird.

Kommt ein Münchhausen geflogen…

… sollte man schon ein bißchen genauer hinsehen.
Besonders bei Leuten wie Herman Rosenblat:

Eines muß man Herrn Rosenblat ja zugute halten: Er hat wenigstens eingeräumt, das seine herzzerreissende Geschichte erstunken und erlogen war.
Seine Aussage jedoch, er würde es jederzeit wieder tun (zu lügen), läßt schon tief blicken…